Home  o  für Ärzte

für Ärzte


Welche Ziele verfolgt die QuaPU?

Wir sind überzeugt, dass nur auf der Basis einer soliden wissenschaftlichen Tätigkeit der Fortbestand unseres Faches im gegenwärtigen Umfang gesichert werden kann: deshalb die Qualitätspartnerschaft Urologie (QuaPU).

Ziel der QuaPU ist es, ein Netzwerk zu bilden, um klinische Studien auf dem Gebiet der Urologie und Andrologie zu unterstützen. Die Bereiche der Universitätskliniken, Urologische Abteilungen und niedergelassene UrologInnen werden in einem Netzwerk verknüpft, um eine effiziente Verbundforschung zu ermöglichen.

Wie lautet das Leitbild von QuaPU?

Partnerschaftliche Zusammenarbeit der Österreichischen Urologinnen und Urologen, im niedergelassenen und stationärem Bereich, zur Sicherung qualitätsvoller Patientenbetreuung und Forschung auf höchstem Niveau.

Warum gerade jetzt?

Noch nie war die Konstellation so günstig. In der QuaPU arbeiten ideale Partner mit gemeinsamen Interessen zusammen und haben sich feste Ziele gesteckt:


Wie soll QuaPU funktionieren?

Mit Hilfe von QuaPU wollen wir unseren Patienten durch den Einschluss in klinische Studien eine optimale Behandlungsqualität bieten, große Datenmengen für Publikationen auf internationalem Niveau, in vergleichsweise kurzer Zeit generieren und gleichzeitig den Stellenwert des Faches Urologie stärken. Dabei haben wir uns die Regeln der "Good Scientific Practice" als Richtlinien gesetzt. Transparenz und Fairness sind dabei selbstverständlich.

Was bringt die Mitarbeit bei QuaPU?

QuaPU bringt zahlreiche Vorteile für Urologinnen und Urologen in ganz Österreich:

Für niedergelassene Ärzte:




Für Wissenschaftler:


Für Wissenschaftliche Gesellschaft und Berufsverband:


Bringt QuaPU auch Vorteile für die Gesundheitspolitik?

Allerdings! Alle Gesundheitssysteme profitieren durch


Hier können Sie sich anmelden:

Dieses ambitionierte Projekt wird nur Wirklichkeit werden, wenn Patienten und Ärzte uns gleichermaßen dabei unterstützen. Daher fordern wir Sie auf: Machen Sie mit und helfen Sie, die Österreichische Urologie zu fördern!



Mitglieder des Berufsverbandes der Österreichischen Urologen (bvU) können sich direkt über das bvU-Intranet anmelden (keine Dateneingabe nötig).